Reichweite: Out of Home sind wir Zuhause

Sie sind Unternehmer, Agentur, Marketingverantwortlicher oder Politiker? Fragen sich wie, wie sie die Menschen erreichen und hohe Reichweiten erzielen können? Wir haben die Antwort: In den Innenstädten. Dort ist viel los, nur es wird immer schwieriger aufzufallen. Plakatwerbung, Großflächen, Promotionstände oder auffällige Geschäfte beanspruchen die Aufmerksamkeit der Passanten. Bikewerbung bietet einen großen Vorteil: Wir fallen auf bleiben im Gedächtnis.

 

Es geht also darum, die Orte mit den höchsten Passantenfrequenzen ausfindig zu machen um ihre Kampagne so effektiv und effizient wie möglich zu gestalten. Hierzu gibt es Möglichkeiten wie Statista, Whatalocation oder Hystreet. In deutschen Großstädten wie Köln, Leipzig, Düsseldorf oder Berlin setzen wir auf Hystreet um die wichtigsten Straßen ausfindig zu machen und unsere Routen zu gestalten.

Hystreet misst Passantenfrequenzen an den Einkaufsstraßen über Laser-Technologie und liefert so reliable und valide Daten. An vielen der wichtigsten Fußgängerzonen wurden in den warmen Monaten Mai bis August 2021 Tages-Passantenfrequenzen zwischen 30.000 und 55.000 erreicht. Die Daten sprechen für sich:

 

  • Georgstraße Hannover, 54.089

  • Kaufingerstraße München, 51.760

  • Zeil Frankfurt, 47.774

  • Schildergasse Köln, 51.209

  • Westenhellweg Dortmund, 32.803

 

Zusätzlich zeichnet sich im Jahr 2022 eine positive Entwicklung ab. Einhergehend mit der Entspannung der pandemischen Lage steigen die Passantenfrequenzen wieder an. Hier der Vergleich (Stand 25. März 2022, Quelle Hystreet) zwischen März 2021 und dem äußerst sonnigen und gelockerten März 2022:

  • Georgstraße Hannover, 52.486 statt 18.922

  • Kaufingerstraße München, 53.618 statt 21.879

  • Zeil Frankfurt, 58.018 statt 29.574

  • Schildergasse Köln, 47.770 statt 23.626

  • Westenhellweg Dortmund, 39.966 statt 17.250

 

Die Fußgängerzonen und ihre hohen Frequenzen bilden eine starke Grundlage und Fixpunkte für unsere Routen. Zusätzlich sind wir generell in den Innenstädten unterwegs und suchen uns hier Orte an denen wir auffällig Werbung für Sie machen können.

 

In Köln schieben wir durch die Hohe Straße, fahren den Rhein entlang und machen im belgischen Viertel Werbung für Sie. Hannover bietet die hochfrequentierte Georgstraße, die neue Altstadt und auch eine Tour der Museen lässt sich fahren. Besonders vor dem Sprengelmuseum ist viel los. München bietet Möglichkeiten ohne Ende. An der Kaufingerstraße ist schon fast zu viel los aber auch eine Radtour die Isar entlang bietet sich an. In Dortmund wird der Westenhellweg mit seiner sehr hohen Passantenfrequenz von unseren Fahrern angesteuert, wir fahren beim deutschen Fußballmuseum vorbei und auch durch den Westfalenpark bringen wir Ihre Werbung.

Berlin ist wie so oft ein Thema für sich. Während wir für andere Städte meist eine Route pro Stadt für jeweilige Out of Home Kampagnen entwerfen, müssen wir Außenwerbung in Berlin ganz anders angehen bzw. fahren. Wir haben verschiedene Routen für einzelne Viertel, die im Einzelfall miteinander kombiniert werden können.
Für eine Covid-Kampagne waren wir z.B. in Friedrichshain-Kreuzberg, Neukölln und Mitte unterwegs.